Tourenbericht Vogelsberg 2010

Start am 31. Mai gegen 12:00 in Wölfersheim-Wohnbach, >> Hungen >> Laubach Zelt-Übernachtung im Laubacher Wald

1.Juni >> Freienseen. Ein neues Halfter und Sattelgurtschlauch für das Hintergeschirr eingekauft >> Großfelda Zelt-Übernachtung auf einer Anhöhe vor Großfelda

2.Juni >> Alsfeld erreichen wir gegen 15 Uhr >> Lingelbach östlich von Alsfeld Übernachtung bei Wanderreitstation Gasthof Gemmer, Haflingerzucht

3. Juni >> Burg Herzberg >> Niederjossa, Unterquerung A7 und der Schnellbahntrasse >> Richtung Bad Hersfeld; Zeltübernachtung im Fuldatal bei Kerspenhausen

4. Juni >> Bad Hersfeld – Mittagspause am Markt. Vergebliche Suche nach einem Zahnarzt, ein neuer Gaskocher muß gekauft werden. Nachmittags >> Bebra. Unterquerung der A5. Wir erreichen gegen Abend Bebra und unterqueren durch einen kleinen dunklen Tunnel die Bahn. Zelt-Übernachtung oberhalb Bebra am Waldrand.

5.Juni gegen 10 Uhr kommen wir an unserem Ziel, der Kommunität Imshausen, 5km östlich von Bebra an. Zelt-Übernachtung bei der Kommunität.
http://www.kommunitaet-imshausen.de/

Unser Lagerplatz auf der ANhöhe über dem Tannenhof6. Juni Ruhetag für Mensch und Tier, Gewitter am Abend

7. Juni Aufbruch nach Gewitternacht >> Bebra >> Bad Hersfeld. Zeltübernachtung an der Fulda nach der Autobahnunterquerung.

8. Juni >> Kohlhausen gutes Frühstück in Mengshausen, >> Radweg nach Schlitz Ankunft in Schlitz gegen 18 Uhr Übernachtung bei Eselhaltern und Menschenfreunden Sippel in Hutzdorf, 2 km vor Schlitz.

9. Juni Zahnarztbesuch in Schlitz, >> Vulkanradweg Richtung Wetteraue Übernachtung und WM-Spiele bei Hermannshain

10. Juni >> Lauterbach (Ein geplanter Abstecher zum Hoherodskopf ist zu viel für Boromirs Hufe) Nachmittags heftiges Gewitter in Angersbach >> Übernachtung in Wanderreiterstation Jägerhof in Maar bei Lauterbach. Treffen mit Esel- und Menschenfreund Werner Hund.

11. Juni zurück nach Lauterbach >> Schloss Eisenbach, Mittagspause bei den Riedeseln
am Schloss. Nachmittags haben wir Begleitung von Werner Hund und seine beiden
Eseln auf dem halben Weg bis Herbstein.
Übernachtung in Herbstein in der Reitanlage des Vereins.

12. Juni >> Hirzenhain. Zeltübernachtung am Waldrand.
Nachts Probleme mit Wildschweinen.

13. Juni >> Gedern – Mittagspause und Sommerhaarschnitt in Gedern.
Bei Glauberg verlassen wir den schönen Vulkan-Radweg. Autobahnunterquerung bei Stade, Ortsteil von Florstadt.
Zelt-Übernachtung am Sauerbrunnen. WM-Spiel Deutschland Australien im Sportlerheim.

14. Juni >> Friedberg >> Bad Nauheim >> Obermörlen.
Zeltübernachtung auf dem Reitplatz des Vereins

https://skydrive.live.com/?cid=d4c2a2d79e0a84d1&sc=photos&id=D4C2A2D79E0A84D1%21114

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Weitwanderungen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s